Schwerpunktmässig erfolgt nach enstrpechender Diagnostik (Untersuchung, Röntgen, Sonographie, ggf. MRT) die konservative und operative Behandlung von Schultererkrankungen nach den neuesten medizinischen Erkenntissen und modersten Behandlungsmethoden. Die operative Behandlung erfolgt in aller Regl arthroskopisch (sog. Minimal invasive Verfahren, Schlüssellochchirurgie), also über nur kleine Inzisionen mit Hilfe einer Videokamera